Fragen und Antworten

Aus OL
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Was ist das Offene Lager?

Bitte lesen Sie hier weiter: Offenes Lager

Was ist eine absolute Wegmessung und welchen Einfluss hat sie auf die Positionierung?

Das Automatik-Programm benötigt zwingend die Kranposition, die Position der Katze und die Greiferposition. Diese Positionen werden mit einer absoluten Wegmessung ermittelt. Die verwendete absolute Wegmessung kann man am ehesten mit einem permanent mitlaufenden Massband vergleichen. Die Steuerung liest von diesem, im übertragenen Sinn, Massband die aktuelle Ist-Position ab.

Es ist von elementarer Wichtigkeit, dass die Wegmessung korrekt funktioniert, weil von ihr auch die SOLL-Position abhängt!

Die Erfassung erfolgt, an Stelle eines Massbandes, mit Hilfe von Absolutwertgebern? Absolutwertgeber haben die Eigenschaft, die aktuelle Position einer Achse exakt vermessen zu können. Hier werden Absolutwertgeber mit einer Auflösung von 24 Bit, 4096 Punkte pro Umdrehung für 4096 Umdrehungen verwendet. Die Absolutwertgeber sitzen auf dem Kran. Betätigt werden sie jeweils über einen Zahnriemen.

Bei Problemen mit der Positionierung: Reisst ein Zahnriemen oder eine Zahnscheibe ist abgenutzt, muss für diese Positionserfassung eine bekannte Position von Hand angefahren werden. Der Positionswert muss dann an der Zahnscheibe eingestellt werden. Dieser Wert kann am Monitor im Leitstand abgelesen werden. Erst dann ist der Zahnriemen wieder aufzulegen.

Wie parametriert man Sperrbereiche?

Da die Sperrbereiche im Hand- und Automatikbetriebsmodus wirken müssen, werden diese mit einem S7-Programmiergerät parametriert. Sperrbereiche sind nur mit einem S7-System auf dem Kran verfügbar.

Wie funktioniert das mit dem Greifer?

Hydraulikgreifer:
Bei diesem Prinzip hängt der Greifer mit einem Drahtseil verbunden am Hubwerk der Krankatze. Mit dem Hubwerk wird die Höhe des Greifers verändert. Der Greifer wird hydraulisch geöffnet und geschlossen. Alle zur Hydraulik gehörenden Bauteile befinden sich im Greifer: z. B. Motor, Pumpe, Ventile. Der Elektromotor zum Antrieb der Hydraulikpumpe wird über ein Kabel eingespeist. Die Hydraulikdrücke müssen zwingend immer gleich eingestellt sein. Durch diese Drücke wird das Greifverhalten und damit das Materialgewicht im Greifer massgeblich beeinflusst.

4-Seil Greifer:
Ein so genannter 4-Seil Greifer oder 2-Winden Hubwerk besteht aus einem Halteseil und einem Schließseil. Im Greifer ist das Schließseil in einer Taille (Flaschenzug) eingeschert. Wird am Schließseil gezogen schließt sich der Greifer, wenn das Halteseil feststeht. Fiert man das Schließseil im Verhältnis zum Halteseil, so öffnet sich der Greifer. Die absolute Position von Halteseil und Schließseil ist gleich, sobald der Greifer geschlossen ist. Ist die Koordinate des Schließseils größer als die des Halteseils, so ist der Greifer geöffnet. Verschiedene Greifertypen haben unterschiedliche Differenzlängen zwischen Halteseil und Schließseil. Hier muss nach einem Greiferwechsel nachparametriert werden, sobald ein anderer Greifertyp eingehängt wurde.

Welche Funktion hat der „Offene Lager“ Prozessleitrechner?

Das Prozessleitsystem „Offenes Lager“ ermöglicht es dem Anlagenbetreiber:

  • Umschlagsanalysen zu erstellen (Wieviel? Was? Woher? Wann?) sowohl im manuellen Betrieb als auch für Robotbetrieb
  • Materialverwaltung, Controlling
  • Lagerverwaltung: Wieviel? Seit wann? Wie lange ?
  • Ablagerungsdauerkontrolle
  • Kranführerassistenz
  • Zielanfahrt
  • Wiederholung des letzten Arbeitsschrittes
  • Virtuelle Realitätsdisplays ersetzten die direkte Sicht aus der Kanzel
  • Anfahrt des letzten Greifpunktes
  • Anfahrt des heißesten Punktes
  • „Mache weiter so“, Fortführung der laufenden Trichterbeschickung
  • Vollrobotische Bedienung des Müllbunkers; selbst erkennen, wenn ein Trichter beschickt werden muss und die Ausführung desselben
  • Protokollierung
  • Fehleranalysesystem
  • Fehlersuchhilfe
  • Fernwartung für Prozessleitrechner und SPS-Systeme
  • Justage und Parametrieraufgaben
  • Wartungsintervallkontrolle

Kann das Offene Lager zur Brandbekämpfung eingesetzt werden?

Ja, wir haben Konzepte zur Brandschutzüberwachung und Brandbekämpfung entwickelt.

Kann mit Hilfe des Offenen Lagers auch ohne direkte Sicht in die Halle und auf den Kran gearbeitet werden?

Ja, es kann eine 3D Visualisierung eingesetzt werden, welche die manuelle Kranarbeit, ohne Sicht auf den Kran und in die Halle, ermöglicht!

Warum diese aufwendige Kalibrierung der Achsen?

Die Achsen werden über den Achscontroller justiert. Dieser ist auf die absolute, formschlüssige Wegerfassung angewiesen. Die Parameter werden stromausfallsicher in einem EEPROM (Flash) gespeichert. Es ist notwendig das „absolute elektronische Bandmaß“ der Absolutwertgeber auf die tatsächlichen Positionen der Anlagenachsen abzustimmen.

Was ist Linux?

Linux ist der Oberbegriff einer Betriebssystemfamilie die auf die Arbeiten des Finnischen Studenten Linus Benedikt Torvalds im Jahre 1991 zurück geht. Das Betriebssystem ist ein freies Betriebssystem unter der OpenSource Lizenz GPL.
Vgl. http://www.linux.org, http://www.debian.org, http://www.suse.de, http://www.redhat.com.

Linux hat die Vorzüge, dass das gesamte Entwicklungssystem frei verfügbar ist ohne wiederkehrende und andauernde Lizenzkosten.

Warum wird kein Microsoft Windows™ verwendet?

Die Lizenzbedingungen von Microsoft schließen einen Einsatz von Windows im Kontext mit industrieller Steuerung vollständig aus.

Microsoft Produkte erreichen nicht den Qualitätsanspruch und die Funktionssicherheit hinsichtlich Kommunikationstreibern des Betriebssystems, der Datenbankanbindungen und der Datenbanken, den unsere Kunden an das Produkt „Offenes Lager“ für einen gesicherten jahrelangen 3 Schichtbetrieb stellen. Der zukünftige Administrations- und Wartungsaufwand ist nicht kalkulierbar. Ein vernünftiger Betrieb ohne Tastatur und Arbeitsplatzmonitor ist ebenfalls nicht möglich.

Wofür wird die Datenbank verwendet?

Die Datenbank im Offenen Lager dient zur Speicherung und Verbuchung von allen Produktions-, Protokoll- und Einrichtungsdaten.

Wie kann ich auf Produktions (und andere Daten) zugreifen?

Zunächst benötigen Sie ein Programm zur Datenauswertung und Zugriff. Die automatiX GmbH legt nahe Libre Office (http://www.libreoffice.org/) zu verwenden.

Die Datenbank ist die „PostgreSQL 9.1“, siehe http://www.postgresql.org/download/. Sie benötigen auf Ihrem Rechner den installierten ODBC™ Treiber.

Der Datenbank Server ist „WARTE“ mit einer IP Adresse: xx.xxx.xxx.xx Die Datenbank heisst „WARTE“. Der Zugriffsbenutzer und die Zugriffsrechte werden nach Absprache im Bedarfsfall festgelegt. Im Zweifelsfall wird hier der Systemverwalter Ihres PC weiterhelfen können.

Welche Daten werden in der Produktion erfasst?

Jede Greiferentleerung wird in der Tabelle OL_BILANZ verbucht. Der Zustand der Lagerhalle ist in OL_FUELL erfasst und wird mit jedem Greifer und jeder Fahrt des Kranes durch den Scanner aktualisiert.

Warum PostgreSQL als Datenbank?

Die PostgreSQL ist als OpenSource Programm unter der The PostgreSQL Licence (PostgreSQL) frei verfügbar und verfügt über die notwendigen Kriterien.

Was ist Libre Office?

Libre Office ist eine vollständige Büro-Software-Anwendung. Diese beinhaltet: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsprogamme, Zeichen-/Grafik-Programm. OpenOffice.org ist von der Internetseite des Projektes Libre Office (http://www.libreoffice.org/) als OpenSource Programm unter der GNU Lesser General Public License - LGPL - frei verfügbar.

Was kosteten Libre Office oder PostgreSQL Lizenzen?

Nichts. Diese stehen – wie das hier verwendete Debian GNU/Linux – unter der LGPL Lizenz und The PostgreSQL Licence und sind daher kostenfrei verfügbar und kostenfrei einsetzbar in beliebiger Zahl.

Was ist OpenSource?

Die Quelltexte der verwendeten Software und Programme werden offengelegt und können von jedem interessierten Entwickler angepasst werden. Das hat zur Folge, dass man durch den Einsatz von OpenSource Techniken Abhängigkeiten von Programmherstellern vermeidet.

Was ist die LGPL Lizenz?

Das Regelwerk/Lizenzsystem der OpenSource Programmierer, das sicherstellt, dass das System der Quelltext Offenlegung nicht mißbraucht werden kann. Weiteres findet man in deutscher Sprache hier: http://www.gnu.de/documents/lgpl-3.0.de.html

Was ist die The PostgreSQL Licence?

Das Regelwerk/Lizenzsystem der OpenSource Programmierer, das sicherstellt, dass das System der Quelltext Offenlegung nicht mißbraucht werden kann. Weiteres findet man in englischer Sprache hier: http://opensource.org/licenses/postgresql

Mir ist eine weitere Frage gekommen? Wen kann ich fragen?

Das Support Team der automatiX GmbH wird Ihnen gerne weiterhelfen. Telefon 04209-4699, Fax 04209-4644, eMail support@automatix.de.
Sollte diese Frage von Wichtigkeit sein, werden wir diese hier mit im Bereich Fragen und Antworten aufführen.


Offenes Lager
Tel.: +49 (0)4209 4699 Fax: +49 (0)4209 4644 http://www.kranautomatisierung.de
Meine Werkzeuge